AM 06. Dezember 2020

Jamaika Reggae Marathon, Halbmarathon & 10km

Reiseverlauf

Jamaika ist gesegnet von Schönheit: weiße und golden feinsandige Strände machen die Insel zu einem Paradies auf Erden. Hier kommen Wasserratten voll auf Ihre Kosten. Am Abend können Sie an vielen Strandabschnitten schöne Partys bei Live-Musik und dem berühmten jamaikanischen Rum unter freiem Himmel genießen.

Mittwoch, 02.12.2020
Ankunft am Abend auf Jamaika. Nach dem Check-In Zeit zur freien Verfügung.

Donnerstag, 03.12.2020

Heute starten wir zum Akklimatisieren mit einem Lockerungslauf. Entdecken Sie heute die Umgebung und erholen Sie sich bei einem kühlen Getränk am Strand.

Freitag, 04.12.2020
Nehmen Sie heute an dem fakultativen Ausflug Black River Safari, YS Falls & Appleton Rum Estate teil. Die Tour beginnt gegen 08:00 Uhr morgens und dauert ca. 8 Stunden.

Samstag, 05.12.2020
Wir starten den Tag mit einem Lockerungslauf. Am Nachmittag gehen wir gemeinsam zum Marathonmesse um die Startunterlagen abzuholen. Im Anschluss besuchen wir die „World‘s Best Pasta Party“

Sonntag, 06.12.2020
Früh am Morgen machen wir uns mit den offiziellen Shuttlebussen auf den Weg zum Startbereich. Der Startschuss fällt um 05:15 Uhr. Zielschluss ist nach sechs Stunden. Am Abend treffen wir uns auf ein gemeinsames Getränk um auf diesen erfolgreichen Tag anzustoßen!

Montag, 07.12.2020
Fakultativer Tagesausflug. Genießen Sie bei einer rasanten Ziplining-Tour einen atemberaubenden Ausblick auf Jamaicas Regenwald und Tierwelt.

Dienstag, 08.12.2020

Tag zur freien Verfügung. Genießen Sie den letzten Tag im Paradies.

Mittag, 09.12.2020
Rückflug am Abend nach Frankfurt und Ankunft am nächsten Tag.

*Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten
 




Kunden über uns

“Liebes interAir- Team, vielen Dank nochmal fuer die wirklich tolle NY- Reise und die klasse Betreuung. Und das fing bereits bei der Buchung bzw. Beratung an.”

Susanne und Peter

“Wir haben schon etliche Reiseveranstalter verschlissen. Die Reise nach London mit euch war mit Abstand die Beste, die wir erlebt haben. Wir sehen uns bestimmt wieder...”

Egbert und Vera Just